Rainbow Rowell, Eleanor & Park

Hanser Verlag, 16,90 €

ISBN: 978-3446247406

 

Dieses besonders zu Herzen gehende Jugendbuch wird Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen begeistern, denn diese Liebesgeschichte "erinnert daran, wie es ist, jung und verliebt in ein Buch zu sein." (John Green). Die beiden Hauptfiguren sind Außenseiter an ihrer Highschool in den späten 80er Jahren, das Mädchen ist die 16jährige Eleanor, sie lebt nach der Trennung der Eltern auf engstem Raum mit 4 jüngeren Geschwistern und sie leiden unter dem tyrannischen neuen Stiefvater. Von ihren Mitschülern wird Eleanor gemobbt. Allein dadurch, dass sie die „Neue“ ist an der Schule, sticht sie allen anderen sofort ins Auge mit ihrer flammend roten Lockenmähne, sie trägt burschikose und ausgeleierte Pullis und Hosen mit bunten Stofffetzen. Dazu kommen ihre Größe, ihr trotziger Stolz und ihre enorme Begabung für alle Unterrichtsfächer, für die sie das Lob der Lehrer, doch den Hohn der Mitschüler erntet.

Als Eleanor zum ersten Mal mit dem Bus zu ihrer neuen Schule fährt, ist der einzige freie Platz neben einem sie nicht sofort blockierenden, doch sie auch nicht gerade freundlich behandelnden Jungen. Park ist Halbkoreaner und kommt aus gutem Hause. Er hat ihn liebende und unterstützende Eltern, obwohl sein Vater ihn nicht als das wahrnimmt, was er gerne sein möchte und ständig das Rollenbild des „toughen“ starken Jungen einfordert. Aus der anfänglichen rein zweckmäßigen Sitznachbarschaft ergibt sich eine Freundschaft und durch den intensiven Austausch über Musikkassetten und Comics entwickelt sich daraus bald mehr... Dieser Roman lässt einen schmunzeln und weinen, er zeigt, dass unabhängig davon wie schwer es ist, seinen Platz im Leben zu finden, es diesen Ort geben wird, wenn man sich darauf einlässt und bereit ist, einen Platz im Herzen für all das, was an Neuem kommen mag, frei zu halten.

 

 

 

 

                                                             

 

 

McEwan, Kindeswohl

Diogenes Verlag, 21,90 €

ISBN: 978-3257069167

 


In Ian McEwans neuem Roman stehen ethisch-rechtliche, psychologische und religions-philosophische Lebensfragen im Mittelpunkt. Protagonistin des Romans ist Fiona Maye, Familienrichterin am High Court in London. In den vielen Fällen von Scheidungen und Familienstreitigkeiten hat sie sich immer an die Bestimmungen des Familienrechts gehalten und vor allem die Bedürfnisse leidtragender Kinder solcher Familien im Focus gehabt, denn "das Wohl des Kindes habe dem Gericht als oberste Richtschnur zu dienen“ (Children Act von 1989). Im ungebremsten Einsatz für ihre Arbeit, für sie Berufung, erkennt Fiona nicht, wie ihre Rolle als prominente und immer beherrschte Richterin, die auch durch zahlreiche Einladungen zu offiziellen Empfängen und Treffen mit hochrangigen Mitgliedern der gesellschaftlichen Elite ihr Privatleben weitestgehend bestimmt, allmählich ihre Authentizität als Ehefrau und damit auch die Harmonie ihrer Ehe gefährdet. Auf einmal stellt ihr der Ehemann Jack, ein erfolgreicher und bei den Studenten sehr beliebter Geschichtsprofessor kurz vor dem 60. Geburtstag ein schockierendes Ultimatum: er vermisst die einstige Leidenschaft und Hingabe seiner Frau und pocht auf die Erlaubnis einer Affäre mit einer anderen Frau, sollte sich nichts ändern. Zur gleichen Zeit ist Fiona angehalten im Eiltempo vor Gericht ein Urteil zu fällen: Darf ein 17jähriger an Leukämie erkrankter Jugendlicher alle medizinischen Maßnahmen zur Rettung seines Lebens im Krankenhaus ablehnen, weil die Sekte bzw. Familie in die er hinein geboren wurde, Bluttransfusionen ablehnt? Lassen Sie sich hineinziehen in einen spannenden Roman mit bestens recherchierten Fakten aus einem Gerichtssaal und kunstvoll inszenierten inneren Dramen im Leben von Menschen, die authentischer kaum beschrieben sein könnten.



 

 

                                     

                                                               

 

 

Patrick Modiano, Gräser der Nacht

Hanser Verlag, 18,90 €
ISBN:
978-3-446-24721-5  

 

Patrick Modiano, geboren 1945 in Boulogne-Billancourt hat in diesem Herbst den Literaturnobelpreis bekommen. Er lebt heute in Paris, wo auch sein neuer Roman spielt. In „Gräser der Nacht“ geht es um die Erinnerungen des alten Schriftstellers Jean, der sich während seiner Streifzüge durch Paris und anhand der Aufzeichnungen seines schwarzen Notizbuches auf Spurensuche in die 60er Jahre zurück begibt. Zu der Zeit lernte er eine junge Frau – Dannie wie der Titel eines Gedichts - kennen, die wie er immer auf der Hut war, doch auch den Moment im Hier & Jetzt zwischen der Fakultät für Studierende, den Lichtspielhäusern, Cafés und Hotels der Stadt Paris voll auszukosten schien. Umgeben von einer Gruppe merkwürdig zwielichtiger Männer mit Verbindungen nach Marokko, verbarg sie vor Jean ein gefährliches Geheimnis und verschwand eines Tages ohne eine Erklärung. Nun als alter Mann klappert Jean melancholisch und nachdenklich die Orte ihres Beisammenseins ab, als würde er mit den eingesammelten Mosaiksteinchen seiner unvollständigen Erinnerungen eine Antwort auf die Frage nach dem Verbleib von Dannie erhalten, ihren richtigen Namen und ihren richtigen Wohnsitz erfahren, wo sie doch nie die Person war, für die er sie gehalten hatte.

Der Roman Modianos hat mich durch die Aura des Geheimnisvollen gepackt und gleichzeitig erschaudern lassen, weil alles diffus und vage bleibt wie eine Melange aus Traum und Wirklichkeit. Interessant ist, dass der Roman in der Schlussnotiz die Affäre Ben Barka erwähnt, der marokkanische Exilpolitiker wurde am 29.10.1965 in Paris unter mysteriösen Umständen entführt und ermordet.

 

Janina Thiel

                                                              

 

 

                     

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da!

Montag bis Freitag
9.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag
9.00 Uhr bis 14.00 Uhr


Wir sind schnell

Artikel, die Sie werktags bis 15.30 Uhr bei uns bestellen, können Sie am nächsten Tag ab 10 Uhr bei uns abholen, sofern es sich um lieferbare Titel unseres Großhändlers handelt.

Telefonische Bestellungen zum nächsten Tag bis 15.30 Uhr unter 040-6031286